Stadt Bad Ems

Seite ausdrucken

Besonders viel Prominenz im Weltbad Ems

Ziel besonders vieler berühmter Gäste – Europas Kunst- und Adelselite – war Bad Ems, das im 18. und 19. Jahrhundert zum „Weltbad“ aufgestiegen war. Zahlreiche Persönlichkeiten stellen wir nachfolgend in bewegten Bildern vor. Es handelt sich um Filmbeiträge aus unserer TV-Reihe „Entdecke Rhein-Lahn“, die für die Regionalsender TV Mittelrhein / WWTV produziert wurden und getragen sind vom Sachverstand von Dr. Hans-Jürgen Sarholz, dem Leiter des Museums Bad Ems. Dafür sagen wir ihm herzlichen Dank.

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung.

Ihr
Wolf-Dieter Matern
Geschäftsführer

237 - Kaiserin Éugénie in Bad Ems

« Zurück

Kategorie: Historische Köpfe Bad Ems
10.02.2014

Éugénie war als Ehefrau Napoleons III. von 1853 bis 1870 Kaiserin Frankreichs. 1878 weilte sie zu einer Trink- und Badekur in Ems. Unterkunft fand sie während ihres vierwöchigen Aufenthaltes im "Petit Élysée" in der Emser Villenpromenade.

Stichworte: Bad Ems, Kaiserin Eugénie, Napoleon III., Historische Köpfe, Kulturtourismus

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK